Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

KaffeeundKeks24.de - ein Service vom Jonkmanns Grossvertrieb

Seit den 60iger Jahren sind wir in dritter Generation zuverlässiger Partner und Lieferant vieler Industrieunternehmen an Rhein und Ruhr in Sachen Konzernbewirtung, alles für die Kaffeepause, Werbeartikel, Teambekleidung und Präsenten. Konsequent wurde unser Angebot von uns erweitert, sodass wir heute einige Konzerne über SAP- und andere Schnittstellen und Bestellplattformen bundesweit „bis an den Schreibtisch“ beliefern.
Wir liefern Ihnen nicht nur die passenden Artikel für Ihre Bürobewirtung, Kaffeepause, Besprechnung und Kundenbewirtung – auch bei Werbemitteln, Teambekleidung und Präsente sind wir professioneller Lieferant unserer zufriedenen Kunden. KUNDENDIENST wird bei uns großgeschrieben – das bestätigen viele Kunden, die von der ersten Stunde an bis zum heutigen Tag unsere Partner sind. 

Sollten Sie einmal Ihren Artikel in unserer Auswahl nicht finden, so nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf! Durch langjährige Mitgliedschaften in führenden Fachverbänden sind wir in der Lage, „fast“ jeden vom Kunden gewünschten Artikel zu günstigen Preisen auf schnellen Wegen zu beschaffen.

Für SAP-Nutzer bieten wir eine OCI-Schnittstelle, mit welcher die kompletten Kataloginhalte direkt in Ihr SAP-System integriert werden und somit eine einfache und komfortable Bestellung ermöglicht wird.

Haben wir Ihr Interesse geweckt, so sprechen Sie uns an!
+49 2064 42999 0
info@jonkmanns.com

Weitere Infos zur Schnittstelle:
Open Catalog Interface (OCI) ist eine offene und standardisierte Katalogdatenschnittstelle zum Austausch von Katalogdatensätzen zwischen SAP-eProcurement-Systemen (meist "SAP Enterprise Buyer Professional", kurz EBP) und beliebigen anderen Katalogen. Der SAP-Anwender greift dabei auf aktuelle Katalogdaten des Anbieters über das Internet via der Standard-Internetprotokolle direkt zu.
(wikipedia)
 
Funktionsweise:
Ihre Mitarbeiter loggen sich ins SAP System ein, betritt über das System den Onlineshop und reichert seinen SAP-Warenkorb mit den Artikeln des Shops an.
Nun betritt er wie gewohnt den Kassenbereich des Shops (muss allerdings keine Adress und Zahldaten angeben) und klickt auf „BESTELLEN“.
In diesem Moment wird der Warenkorb an SAP zurück übergeben und die Bestellung kann dort verbucht werden.